Your browser does not support JavaScript! Bekämpfen Sie diesen Winter Flöhe | Petmeds.at
Skip to content Skip to navigation menu
  • PetMeds

Mit den kälteren Monaten und dunkleren Tagen vergessen Sie vielleicht, wie wichtig es ist, Flöhe zu bekämpfen und Ihr Haustier vor diesen lästigen Parasiten zu schützen. Die Realität ist, dass Flöhe auch im Winter ein Problem sein können. Im Folgenden erläutern wir, warum Sie wachsam sein und die Behandlung fortsetzen sollten.

Es stimmt zwar, dass Flöhe und Zecken bei niedrigeren Temperaturen nicht gedeihen, aber die Annahme, dass sie im Winter keine Bedrohung darstellen, ist ein weitverbreiteter Irrglaube. In der Natur wäre es weniger wahrscheinlich, dass ein Hund oder eine Katze im Winter von Flöhen befallen wird, da die Flöhe aufgrund des kalten Wetters eine Ruhephase einlegen. In Deutschland werden die meisten Haustiere jedoch in einer künstlichen Umgebung gehalten, in der die Verwendung einer Zentralheizung den Flöhen das ganze Jahr über die Möglichkeit gibt, sich zu vermehren.

Künstliche Umgebungen und die Verwendung von Zentralheizungen

Entgegen der landläufigen Meinung überleben Flöhe auch in den Wintermonaten, insbesondere in Innenräumen. Unsere warmen Häuser bieten den perfekten Nährboden für Flöhe, denn sie gedeihen in einer warmen und feuchten Umgebung. Die Menschen drehen die Zentralheizung auf, um ihr Zuhause warm zu halten, aber das bedeutet, dass Flöhe in die Wohnung gezogen werden. Haustierbesitzer sollten wirksame Maßnahmen ergreifen, um ihre Haustiere und ihr Zuhause von diesen Parasiten zu befreien und das Risiko eines Befalls zu minimieren, indem sie das ganze Jahr über eine kontinuierliche Behandlung durchführen.

Behandlung von Haustieren im Winter

Die Behandlung Ihres Haustiers ist nur ein Teil der Lösung, denn Sie müssen auch Ihre Wohnung und alle anderen Haustiere in Ihrem Haushalt behandeln. Alles, womit der Hund oder die Katze in Berührung kommt, sollte mit einem von Ihrem Tierarzt empfohlenen Produkt behandelt werden, sonst ist es unvermeidlich, dass die Flöhe zurückkommen.

Flöhe können ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen. Sie sind eine der häufigsten Ursachen für quälende Hautprobleme bei Hunden und Katzen. In schweren Fällen können kleinere Tiere, insbesondere Kätzchen, aufgrund des Blutverlustes durch die fressenden Flöhe an Blutarmut sterben.

Direkte Behandlung für Haustiere

Die wirksamste Methode zur Bekämpfung von Flohbefall ist die direkte Behandlung des Haustiers das ganze Jahr über. Verschreibungspflichtige und nicht verschreibungspflichtige Direktbehandlungen in Form von topischen Anwendungen, Flohshampoos, Tabletten und Sprays sind alles Produkte, die Sie erhalten können, um Flöhe auf Ihrem Haustier effektiv zu behandeln. Das Auskämmen des Haustieres mit einem Flohkamm hilft, die erwachsenen Tiere zu entfernen und die Eier zu vernichten.

Punktuelle Flohbehandlungen

Punktuelle Flohmittel werden auf das Haustier aufgetragen. Die Flüssigkeit wird auf den Nacken aufgetragen, direkt auf die Haut, wobei das Fell geteilt wird. Die meisten punktuellen Produkte enthalten Adultizide, die erwachsene Flöhe innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Ihrem Haustier entfernen.

Orale Flohbehandlungen

Es gibt immer mehr orale Flohbehandlungen für Hunde und Katzen, die die erwachsenen Flöhe auf Ihrem Haustier töten.

Integrierte Flohbekämpfung

Diese Lösung verwendet eine Kombination aus zwei verschiedenen Arten von Insektiziden, die auf die verschiedenen Stadien des Flohlebenszyklus abzielen: ein Adultizid, um die erwachsenen Flöhe zu töten, die Sie auf Ihrem Haustier sehen können, und einen Insektenwachstumsregulator, um die Eier zu bekämpfen, die sie in Ihrem Haus ablegen.

Injizierbare Flohbekämpfung

Für Katzen ist ein injizierbares Flohbekämpfungsmittel erhältlich. Es enthält einen Insektenwachstumsregulator, der ganze sechs Monate lang verhindert, dass Flöhe lebensfähige Eier in Ihrer Wohnung ablegen können. Dieses Produkt muss von einem Tierarzt verabreicht werden.

Wenn Sie Ihre Haustiere richtig behandeln, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie das Haus besprühen müssen, da alle Flöhe im Rahmen ihres Lebenszyklus auf Ihre Katze oder Ihren Hund springen. Wenn Sie also die Katze oder den Hund behandelt haben, werden die Flöhe absterben, wenn sie mit dem Tier in Kontakt kommen.

Management zu Hause

Das Staubsaugen der Teppiche und Möbel nimmt die Eier auf. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihre Haustiere auf dem Sofa, dem Bett usw. schlafen oder klettern dürfen. Das Reinigen des Bereichs, in dem das Haustier am liebsten schläft, wird eine erhebliche Anzahl von Eiern und Larven entfernen. Wenn Sie einen Korb verwenden, sollten Sie das Bettzeug in der Waschmaschine waschen (Eier, Larven und erwachsene Tiere überleben dies nicht).

Vor allem bei geringem Befall kann die Schädlingsbekämpfung im Do-it-yourself-Verfahren wirksam sein. Viele Produkte können verwendet werden, um Ihr Haus gegen Flöhe zu besprühen. Die Produkte wurden so entwickelt, dass eine niedrige Konzentration des Insektizids auch von ungeschulten Hausbesitzern in ihren eigenen vier Wänden verwendet werden kann. Bei leichtem Befall können diese Produkte recht wirksam sein. Die meisten dieser Produkte enthalten eine geringe Konzentration an Insektiziden und in einigen Fällen einen Wachstumsregulator. Wie bei allen Produkten dieser Art müssen Sie sich an die Gebrauchsanweisung halten, insbesondere in Bezug auf die Anwendungsmengen.