Your browser does not support JavaScript! Das Leben mit einem pelzigen Freund | Petmeds.at
Skip to content Skip to navigation menu
  • PetMeds

Haustiere helfen bei Einsamkeit, verbessern die geistige Gesundheit und schenken bedingungslose Liebe: Sie machen das Leben lebenswerter, heiterer und sorgen für unzählige lustige Geschichten. Im Folgenden beschäftigen wir uns mit einigen der Gründe, warum Haustiere die Lebensqualität verbessern. In diesem Sinne sprechen wir mit Hayley, einer unserer Fachberaterinnen, über ihren wunderschönen Kater, Ollie.

Egal ob Sie einen bellenden kleinen Wildfang aus dem Tierheim gerettet haben oder eine gewitzte (aber süße) Katze besitzen – die Pflege eines Haustiers erfordert Hingabe, Geduld und gute Gewohnheiten. Wenn wir uns um unseren pelzigen Freund kümmern, profitieren gleichzeitig auch wir von diesen täglichen Aufgaben, weil sie unserem Alltag – an guten sowie schlechten Tagen – Struktur und Sinn verleihen. Von einem strammen Marsch in der Kälte, den Sie sonst nie machen würden, bis hin zur morgendlichen Versorgung Ihrer Lieben mit Futter und Wasser: All diese Aufgaben schaffen eine dauerhafte Bindung und sind die Grundlage für beispiellose Liebe und Zuneigung.

Die Pflege eines Tiers ist eine lohnenswerte Reise, denn sie trägt immens zu unserem Wohlbefinden bei und ist der perfekte Vorwand, um lokale Parks zu besuchen. Haustiere vervollständigen unsere kleine Familie und erfüllen unseren angeborenen Pflegeinstinkt. Im Gegenzug schenken sie uns ihr Vertrauen und ihre Aufmerksamkeit und machen unser Leben ein wenig schöner.

Um den wahren Wert eines Haustiers besser zu verstehen, muss man nur einen Haustierbesitzer fragen, wie sein vierbeiniger Freund sein Leben bereichert hat. Deswegen haben wir jemanden aus unserem Team gebeten, uns etwas mehr über ihren pelzigen besten Freund zu erzählen.

Wir stellen vor: Hayley und Ollie

Hayley Peters ist unsere interne Tierliebhaberin, die in unserem Kundendienstteam als Produktexpertin und qualifizierte R-SQP (Tiermedizinberaterin) tätig ist. Außerdem ist sie die Besitzerin von Ollie, einem 12 Jahre alten Kater. Ollie ist ein wunderschöner getigerter Bengal-Mix und lebt schon seit er ein kleines Kätzchen war bei Hayley. Er war der Kleinste seines Wurfs und Hayley hatte sich für ihn entschieden, weil er am scheuesten von allen war. Mittlerweile ist aus ihm ein 6,5 kg schweres Prachtexemplar geworden.

„Ich habe schon als Kind Katzen gehabt und ich werde auch immer eine Katzenmutter bleiben“, erzählt uns Hayley. Sie betont, dass Ollie ein großartiger Gefährte ist und hinsichtlich seiner Bedeutung in ihrem Leben erklärt sie: „Ich genieße die bedingungslose Liebe, die Haustiere ihren Besitzern entgegenbringen. Er tut meiner Seele gut, vor allem in diesen Zeiten, in denen wir viel mehr zuhause sind. Wir kümmern uns umeinander. Er schenkt mir sehr viel Freude, Liebe und Zuneigung. Dafür kann er tun und lassen, was er möchte, er hat stets meine Aufmerksamkeit und bekommt natürlich Snacks.“

Ollies Steckbrief

- Dieser laute und stolze Kater miaut gerne und viel, um gehört zu werden.

- Ganz oben auf seiner Prioritätenliste steht die Teilnahme an Videokonferenzen mit dem Unternehmen und er scheut sich nicht, seine Ideen einzubringen.

- Es läuft immer alles nach seiner Nase. Ollie hat einen „Nicht stören“-Blick, wenn er nicht geknuddelt werden will.

- Aber 99 % der Zeit ist er sehr verschmust und anhänglich.

- Nichts stellt sich zwischen Hayley und Ollie. Er hat für immer einen festen Platz an ihrer Seite.

- Was ist sein Lieblingskatzenfutter? Selbstverständlich Feline Choice Senior.

- Was ist Ollies geheimer Trick? Er hat gelernt, Hayleys Gesicht morgens sanft mit der Pfote anzustupsen, wenn er frühstücken möchte.

Wir würden gerne auch von Ihrer persönlichen Erfahrung mit Ihren Haustieren hören und wie sie Ihr Leben lebenswerter gemacht haben.