Skip to content Skip to navigation menu

Royal Canin Urinary S/O LP 34 Katzenfutter

Royal Canin Urinary S/O LP 34 Katzenfutter
Bewegen Sie die Maus auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht
  • Preis: 17,99 € Lieferbar

Royal Canin Urinary S/O LP34 ist ein Diätfutter speziell für Katzen mit Harnwegserkrankungen.  Katzen mit Erkrankungen des unteren Harntrakts sollten mit einer Diät behandelt werden, welche... Mehr

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Produktdaten


Royal Canin Urinary S/O LP34 ist ein Diätfutter speziell für Katzen mit Harnwegserkrankungen. 

Katzen mit Erkrankungen des unteren Harntrakts sollten mit einer Diät behandelt werden, welche die Gesundheit der Harnorgane fördert. Erkrankungen der ableitenden Harnwege können zur Bildung von Harnsteinen führen (u. a. Struvit und Kalziumoxalat).

Der mäßig erhöhte Natriumgehalt in dem Urinary S/O Trockenfutter bewirkt eine Erhöhung des Harnvolumens und ermöglicht, in Verbindung mit der Harnansäuerung, eine effektive Struvitstein-Prophylaxe. Gleichzeitig wird für die Bildung von Oxalatsteinen ein ungünstiges Milieu aufgebaut. 

Es ist gerade bei diesen Erkrankungen besonders wichtig, dass der Katze stets frisches, sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht.

Indikationen:
• Kalziumoxalatstein-Prophylaxe
• Struvitstein-Prophylaxe
• Struvit-Urolithiasis

Kontraindikationen:
• Tragende und säugende Kätzinnen, Katzenwelpen
• Chronische Niereninsuffizienz, metabolische Azidose
• Herzinsuffizienz
• Bluthochdruck
• Behandlung mit harnansäuernden Medikamenten

Produktvorteile:
Struvitstein-Auflösung
Die Zusammensetzung von URINARY S/O® hilft, Struvitsteine wirksam aufzulösen.

Erhöhung des Harnvolumens
Die Rezeptur unterstützt die Steigerung des Harnvolumens. Struvit- und Kalziumoxalatsteinbildung wird somit entgegengewirkt.

Low RSS
Ein untersättigtes Harnmilieu, welches der spontanen Kristallisation von Struvit und Kalziumoxalat entgegenwirkt.

Schutz der Blasenschleimhaut
Glykosaminoglykane (GAG) sind natürliche Bestandteile der Blasenschleimhaut und können vor dem Eindringen von Bakterien und Toxinen schützen helfen.

Behandlungsdauer:
5 bis 12 Wochen, bzw. bis zur Auflösung der Harnkristalle/-steine. Zur Vorbeuge eines Rezidivs sollte die Diät mindestens noch 6 Monate weiter verabreicht werden. Nach vollständiger Genesung der Katze kann entweder "Urinary" weiter gefüttert werden oder auf ein Futtermittel mit harnsteinvorbeugenden Eigenschaften (z.B. "Vet Cat Neutered") umgestellt werden.

Anmerkung:
Bei älteren Katzen wird vor Verabreichung von "Urinary" eine Untersuchung der Nierenfunktion empfohlen. Bei rezidivierender idiopathischer Zystitis wird "Urinary" in Frischebeuteln empfohlen.

Zusammensetzung:
Reis, Weizenkleberfutter, Geflügelmehl, Maisfuttermehl, Tierfett, Maiskleberfutter, tierisches Protein (hydrolysiert), Mineralstoffe, Lignozellulose, Rübentrockenschnitzel, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Fischöl, Sojaöl, Ei getrocknet, DL-Methionin, Hydrolysat aus Krustentieren (reich an Glukosamin), Taurin, Tagetesextrakt (reich an Lutein)

Kundenbewertungen

4.8 von 5 393  Bewertungen

Die Produktbewertungen sind nach Sprache geordnet. Die folgenden Bewertungen gibt es auf Deutsch. 

  • Royal Canin Urinary S/O LP 34 Katzenfutter
    Das Futter ist wirklich zu empfehlen, und vor allem ist es hier am günstigsten zu erwerben. Wenn die Katze wg Harngries oder Steinen Probleme hat, aufgrund Sterilisation oder Kastration ist dieses Futter sehr zu empfehlen.
    Anonym - May 24, 2018
  • Nur gut!
    Das Futter wird uns buchstäblich aus der Hand gefressen. Und Harn/Blasenbeschwerden gibt es auch nicht mehr.
    Jan Haase - April 12, 2018
  • Royal canin urinay
    Das Futter ist sehr gut für meinen Kater, es gibt keine Probleme mehr mit diesem Futter, alles bestens.
    H. Schroedter - March 16, 2018
  • das Futter ist prima
    Es ist wichtig für unsere Katze. Den Geschmack wählte sie selbst. Wir sind zufrieden.
    Anonym March 1, 2018
  • Top
    Durch dieses Futter hat mein Kater keine Probleme mehr mit dem Harngries und meiner Katze schmeckt es auch.
    Mandy - February 26, 2018