Skip to content Skip to navigation menu
  • Kostenloser Versand ab 19€

Royal Canin Urinary S/O Katzenfutter (Nass)

Royal Canin Urinary S/O Katzenfutter (Nass)
  • Preis: 26,99 € Lieferbar

Kostenloser Versand

NEU: Statt der 100g Aluschalen bietet Royal Canin ab sofort 195g Dosen an.  Royal Canin Urinary S/O Nassfutter für Katzen ist im Frischebeutel oder als Dose erhältlich.  Es ist ein... Mehr

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.


NEU: Statt der 100g Aluschalen bietet Royal Canin ab sofort 195g Dosen an. 

Royal Canin Urinary S/O Nassfutter für Katzen ist im Frischebeutel oder als Dose erhältlich.  Es ist ein Diätfutter speziell für Katzen mit Harnwegserkrankungen.

Katzen mit Erkrankungen des unteren Harntrakts sollten mit einer Diät behandelt werden, welche die Gesundheit der Harnorgane fördert. Erkrankungen der ableitenden Harnwege können zur Bildung von Harnsteinen führen (u. a. Struvit und Kalziumoxalat). ROYAL CANIN URINARY S/O wurde für die unterstützende Behandlung von Blasenentzündungen und Harnsteinerkrankungen entwickelt.

Wir empfehlen die Anwendung mit tierärztlicher Beratung. Für mehr Informationen über die Fütterung Ihrer Katze mit Urinary Wet, fragen Sie bitte Ihren Tierarzt.

Die Diät URINARY S/O hat die folgenden Zielsetzungen:
Den Urin moderat anzusäuern (pH 5,8 – 6,2) zur Prophylaxe und Auflösung von Struvitsteinen ohne erhöhtes Risiko einer Kalziumoxalatneubildung. 

Kontrollierte Gehalte bestimmter Mineralstoffe zur Untersättigung des Urins mit Harnsteinbildnern (Prophylaxe von Struvit- und Kalziumoxalatsteinen). 

Das tägliche Harnvolumen zu erhöhen (Prophylaxe von Struvit- und Kalziumoxalatsteinbildung).

Unterstützung der Behandlung von wiederholt auftretenden Blasenentzündungen bei Katzen (Feuchtnahrung).

Indikationen:
• Kalziumoxalatstein-Prophylaxe
• Idiopathische Zystitis
• Struvitstein-Prophylaxe
• Struvit-Urolithiasis

Kontraindikationen:
• Tragende und säugende Kätzinnen, Katzenwelpen
• Chronische Niereninsuffizienz, metabolische Azidose
• Bluthochdruck
• Behandlung mit harnansäuernden Medikamenten
• Herzinsuffizienz

Behandlungsdauer:
5 bis 12 Wochen bzw. bis zur Auflösung der Harnkristalle/-steine. Zur Vorbeugung eines Rezidivs sollte die Diät mindestens noch 6 Monate weiter verabreicht werden.

Hinweis: 
Bei älteren Katzen sollte vor Verordnung der Diät eine Überprüfung der Nierenfunktion erfolgen.

Zusammensetzung:
Royal Canin Urinary S/O Frischebeutel Huhn
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Geflügel, Schwein), Maisfuttermehl, Eigetrocknet, Sonnenblumenöl, Fischöl, Mineralstoffe, Taurin, Hydrolysat ausKrustentieren (reich an Glukosamin), Spurenelemente (chelatiert), Vitamine 

Royal Canin Urinary S/O Frischebeutel Rind
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Rind, Geflügel, Schwein) Maisfuttermehl,Ei getrocknet, Sonnenblumenöl, Fischöl, Mineralstoffe, Taurin, Hydrolysat ausKrustentieren (reich an Glukosamin), Spurenelemente (chelatiert), Vitamine

Royal Canin Urinary S/O Dose Huhn

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (Schwein, Geflügel), Maisfuttermehl, Ei getrocknet, Sonnenblumenöl, Fischöl, Mineralstoffe, Taurin, Hydrolysat aus Krustentieren (reich an Glukosamin), Spurenelemente (chelatiert), Tagetesextrakt (reich an Lutein), Vitamine

Kundenbewertungen

4.8 von 5 138  Bewertungen

Die Produktbewertungen sind nach Sprache geordnet. Die folgenden Bewertungen gibt es auf Deutsch. 

  • Royal canin Urinary
    Mein Kater frisst das Futter gerne und es bekommt ihm auch.
    Bärbel Haase - April 11, 2018
  • Sehr gut
    Das Futter ist sehr verträglich, unser Kater frisst es gerne.
    Anke Lunde - February 19, 2018
  • Bekömmlich
    Unsere Kater essen es sehr gerne und vertragen es gut. Es hilft auch gut.
    Anonym January 9, 2018
  • Royal Canin Urinary S/O Katzenfutter (nass), Royal Canin Veterinary Diet Feline Hypoallergenic (trocken) + Royal Canin Urinarey S/O (trocken)
    Die Tierärztin hat diese Ernährung für meinen Kater empfohlen, der seit seinem ersten Lebensjahr Blasen- und Durchfallprobleme hat. Nach inzwischen sieben Jahren kann ich bestätigen, dass seine Werte im Normalbereich sind.
    Traudl Hagmann - October 6, 2017
  • Nassfutter
    alles bestens ,unserKater hat keine Urinsteine mehr seit er das Futter bekommt.
    Christel Niemann - August 21, 2017