Skip to content Skip to navigation menu

Kokoba Filter für Katzentoilette

Kokoba Filter für Katzentoilette
Bewegen Sie die Maus auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht
  • Preis: 9,99 € Lieferbar

Artikel:

Kokoba Filter für Katzentoilette Bringen Sie zur Geruchsreduzierung an Ihrer Kokoba Katzentoilette geschlossen einen Kokoba Filter an.   So funktioniert es Aktivkohle ist aufgrund ihrer... Mehr

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Produktdaten

Kokoba Filter für Katzentoilette

Bringen Sie zur Geruchsreduzierung an Ihrer Kokoba Katzentoilette geschlossen einen Kokoba Filter an.

 

So funktioniert es

Aktivkohle ist aufgrund ihrer absorbierenden Eigenschaften ein beliebtes Mittel. In Aquarienfiltern verwendet man sie beispielsweise zum Einfangen von Bakterien. Doch auch starke Gerüche kann Aktivkohle absorbieren. Daher setzt man sie gern auch in Katzentoiletten ein. Die Kokoba Katzentoilette geschlossen verfügt über einen in die Abdeckung integrierten Schlitz, in welchen Sie den Kohlefilter stecken können. Schon bald werden Sie bemerken, dass der Geruch verschwindet. Lebt nur eine Katze in Ihrem Haushalt, reicht es aus, den Filter einmal pro Monat wechseln. Sind es mehrere Katzen, sollten Sie ihn häufiger wechseln – verlassen Sie sich einfach auf Ihre Nase.

 

Eigenschaften

Absorbiert Gerüche der Katzentoilette

Passend zur Kokoba Katzentoilette geschlossen

Dreierpack (ausreichend für drei Monate)

 

Einsatz

Breitet sich der Geruch aus der Katzentoilette überall in Ihrer Wohnung aus, kann ein Kohlefilter Abhilfe schaffen. Denkbar ist, dass der unangenehme Geruch daher kommt, dass Ihre Samtpfote ihr Geschäft außerhalb der Katzentoilette verrichtet hat. Halten Sie diese immer sauber, ermutigen Sie Ihre Katze, die Toilette zu benutzen. Klumpstreu saugt Urin optimal auf und die Klumpen können mühelos entfernt werden. Gehen Sie dazu einmal täglich mit der Schaufel durch die Katzenstreu und entfernen Sie alle Hinterlassenschaften. Füllen Sie die Streu wieder auf und geben Sie etwas Backpulver hinein. Die Streu sollte einmal pro Woche komplett ausgewechselt und die Katzentoilette mit heißem Wasser ausgewaschen werden. Sollten Sie feststellen, dass trotz gründlicher Reinigung und Kohlefilter immer noch ein starker Geruch von der Katzentoilette ausgeht, leidet Ihre Katze womöglich unter Magen-Darm-Problemen oder einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Wenn Sie sich Sorgen über den Geruch machen, sollten Sie den Tierarzt konsultieren.

Kundenbewertungen

Leider gibt es für dieses Produkt keine Bewertungen.
Geben Sie die erste Bewertung ab